WiSe 2022/2023: Vorlesung – Goethe: “Faust”

Wann: dienstags, 18:15 – 19:45 Uhr

Beschreibung:

    Die Vorlesung widmet sich dem wohl bekanntesten und weltweit wirkungsmächtigsten Werk der deutschen Literatur. In einer Neulektüre des ersten und zweiten Teils soll Faust, als Lesedrama und Herausforderung des Theaters, in der Fülle seiner Themen und Ausdrucksformen erschlossen werden: als vielstimmige Summe von Goethes Werk, als eine noch immer faszinierende Auseinandersetzung mit den großen politischen und sozialen, kulturellen und ökologischen Fragen seiner Epoche (und darüber hinaus), als konsequente Verwirklichung von Goethes Forderung nach einer „Weltliteratur“ und als eine Feier des Theaters, der Sprache und der Sprachen, der unerschöpflichen Möglichkeiten der Poesie.

    Textgrundlage der Vorlesung ist Albrecht Schönes im Insel-Verlag erschienene, kommentierte Ausgabe des Textes mitsamt der Frühen Fassung, einer umfangreichen Auswahl der Paralipomena, also der Skizzen und Entwürfe, und Hinweisen auf wichtige neuere Forschungsliteratur.