Literarische Übersetzungen

  • Matrosen sind der Liebe Schwingen. Hg. von Joachim Campe. Frankfurt/M.: Insel 1994. (Mitübersetzer)
  • Hans Christian Andersen: Schräge Märchen. Ausgesucht und aus dem Dän. übertragen. Frankfurt/M. 1996. (Die Andere Bibliothek, Bd. 141.)
    2. Auflage. Ebd. 1996.
    3. Taschenbuchausgabe. München: dtv 2002.
    4. Taschenbuchausgabe, 2. Auflage. Ebd. 2003.
  • Henrik Wergeland: Sujets. Aus dem Norw. übertragen und hg., Göttingen: Wallstein 1995.
    Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe: Im wilden Paradies. Gedichte und Prosa. Ebd. 2019.
  • Hans Christian Andersen: Landschaft mit Poet. Gedichte ausgewählt und aus dem Dänischen übertragen. Göttingen: Wallstein 2005.
  • Hans Christian Andersen: Der Mulatte. Romantisches Trauerspiel. Aus dem Dänischen übertragen und eingerichtet für die deutsche Erstaufführung im Kieler Schauspielhaus, 2005.
  • Hans Christian Andersen: Bilderbuch ohne Bilder. Gedichte in Prosa. Stuttgart: Reclam 2009.
  • Hans Christian Andersen: Märchen und Geschichten. Aus dem Dänischen übersetzt, kommentiert und hg., Stuttgart: Reclam 2012.
  • Stimmenvielfalt. Gedichte aus Schleswig-Holstein vom Barock bis in die Gegenwart. Hg. von Peter Nicolaisen. Neumünster/Hamburg: Wachholtz 2012. (Mitübersetzer)
  • Bob Dylan: Tarantula / Tarantel. Aus dem amerikanischen Englisch von Carl Weissner, revidiert und mit einem Nachwort neu hg. Hamburg: Hoffmann und Campe 2016.
    2., überarbeitete und kommentierte Ausgabe. Ebd. 2017.
  • Poesiealbum 189: Bob Dylan. Auswahl und Nachdichtung. Märkischer Verlag Wilhelmshorst 2016.
  • Bob Dylan: Planetenwellen. Gedichte und Prosa. Übersetzt und hg. Hamburg: Hoffmann und Campe 2017.
  • Bob Dylan: Die Nobelpreis-Vorlesung. Übersetzt. Hamburg: Hoffmann und Campe 2017.
  • Licht überm Land. Dänische Lyrik vom Mittelalter bis heute. Hg. von Peter Urban-Halle und Henning Vangsgaard. München: Hanser 2020. (Mitübersetzer)