Editionen und kommentierte Übersetzungen

  • Alexander von Blomberg: „Die verhasste Wirklichkeit“. Gedichte 1806-1812. Im Auftrage des Lippischen Heimatbundes hg., Detmold 1986.
  • Christian Wilhelm von Dohm: Ausgewählte Schriften. Lemgoer Ausgabe. Lemgo: Wagener 1988. (Lippische Geschichtsquellen, Bd.16.)
  • Henrik Wergeland: Sujets. Aus dem Norw. übertragen und hg., Göttingen: Wallstein 1995.
  • Hans Christian Andersen: Sämtliche Märchen in zwei Bänden. In der Übersetzung von Thyra Dohrenburg mit Nachwort, Erläuterungen, Zeittafel hg., Düsseldorf / Zürich 1996 (Winkler Weltliteratur).
    2. Auflage ebd. 2005.
  • Hans Christian Andersen: Schräge Märchen. Ausgesucht und aus dem Dän. übertragen, Frankfurt/M. 1996. (Die Andere Bibliothek, Bd.141.)
    2. Auflage.3. Taschenbuchausgabe. München: dtv 2002.
    4. Taschenbuchausgabe, 2.Auflage. Ebd. 2003.
  • Emil Aarestrup & Heinrich Heine. Hg., Kopenhagen: Christian Ejlers Forlag 2002. (Aarestrup-Selskabets Skrifter, Bd.2.)
  • Thomas Mann: Werke, Briefe, Tagebücher. Große kommentierte Frankfurter Ausgabe.
    a. Mitherausgeber der Gesamtausgabe seit 2002.
    b. Bandherausgeber von Essays I (1893-1914), 2 Teilbände: Text und Kommentar. Frankfurt/M.: Fischer 2002.
    c. Bandherausgeber von Königliche Hoheit, 2 Teilbände: Text und Kommentar. Frankfurt/M.: Fischer 2004.
  • Heinz Erhardt: Von der Pampelmuse geküsst. Gedichte, Prosa, Szenen. Hg., Stuttgart: Reclam 2005.
    100. Tausend Januar 2011.
  • Hans Christian Andersen: Landschaft mit Poet. Gedichte. Ausgewählt und übertragen, Göttingen: Wallstein 2005.
  • Hans Christian Andersen: Der Mulatte. Romantisches Trauerspiel. Aus dem Dän. übertragen und eingerichtet für die deutsche Erstaufführung im Kieler Schauspielhaus, 2005.
  • Hans Keilson: Werke in zwei Bänden. Bd. 1: Romane und Erzählungen. Bd. 2: Gedichte und Essays. Hg. mit Gerhard Kurz, Frankfurt/M.: Fischer 2005.
    Taschenbuchausgaben von Bd. 1: Frankfurt/M.: Fischer Taschenbücher 2009 und 2011.
  • Peter Rühmkorf: Die Märchen (Werke, Bd. 4). Hg. mit Sandra Kerschbaumer, Hamburg: Rowohlt 2007.
  • Reclams großes Buch der deutschen Gedichte. Ausgewählt und kommentiert, Stuttgart: Reclam 2007.
    2., durchgesehene Auflage. Ebd. 2007.
  • Bob Dylan: Lyrics. Ausgewählt und kommentiert, Stuttgart: Reclam 2008.
  • Hans Christian Andersen: Bilderbuch ohne Bilder. Gedichte in Prosa. Übersetzt und kommentiert, Stuttgart: Reclam 2009.
  • Emil Aarestrup & Johann Wolfgang Goethe. Nysted: Emil Aarestrups Forening 2009.
  • Hans Keilson:Da steht mein Haus. Erinnerungen. Hg., Frankfurt/M.: Fischer 2011. (Übersetzungen:There stands my house. A memoir. Brunswick, Vict.: Scribe 2012. – Comédie en mode mineur. Là es ma maison. Souvenirs. Paris: Éditions du Seuil 2013.)
  • Hans Keilson:Kein Plädoyer für eine Luftschaukel. Essays, Reden, Gespräche. Hg., Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch 2011.
  • Das Wilhelm-Lehmann-Lesebuch. Hg. mit Jutta Johannsen und Uwe Pörksen, Göttingen: Wallstein 2011.
  • Hans Christian Andersen: Märchen und Geschichten. Aus dem Dänischen übersetzt, kommentiert und hg., Stuttgart: Reclam 2012.
  • Klangraum. Erzählungen aus Schleswig-Holstein. Vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Hg. mit Maren Ermisch und Peter Nicolaisen, Neumünster/Hamburg 2013.
  • Doris Runge: zwischen tür und engel. Gesammelte Gedichte. Ausgewählt und mit einem Nachwort, München 2013.
  • Der rote Wunderschirm. Eine neue Erzählung für Kinder. Hg. mit Julia Hoffmann, Göttingen 2013.
  • Die fünffache Seereise. Mit Hans Christian Andersen in Schleswig und Holstein. Hg. mit Günter Grass, Neumünster/Hamburg 2014.
  • Harald Hartung: Die Launen der Poesie. Deutsche und internationale Lyrik seit 1980. Göttingen 2014.
  • Herman Bang: Aus der Mappe. Erzählungen und Betrachtungen. Hg. mit Claire-Christin Busche, Neumünster/Hamburg 2014.
  • Siegfried Lenz: Gelegenheit zum Staunen. Ausgewählte Essays. Hamburg 2014.