Lyrik

Bücher

  • Zeichensprache. 22 Gedichte. Detmold / Lemgo: Wagener 1978 – Revidierte Neuausgabe: Zeichensprache. Frühe Gedichte 1977-1987. Hg. von Bernhard Albers. Aachen: Rimbaud 2016
  • Matrosen sind der Liebe Schwingen. Hg. von Joachim Campe. Frankfurt/M.: Insel 1994 (Mitübersetzer)
  • Henrik Wergeland: Sujets. Gedichte. Göttingen: Wallstein 1995
  • Schwebstoffe. Gedichte. Göttingen: Wallstein 2004
  • Hans Christian Andersen: Landschaft mit Poet. Gedichte. Göttingen: Wallstein 2005
  • Wrist. Gedichte. Göttingen: Wallstein 2009
    2. Auflage ebd. 2009
  • Hans Christian Andersen: Bilderbuch ohne Bilder. Gedichte in Prosa. Stuttgart: Reclam 2009
  • Old Glory. Gedichte. Göttingen: Wallstein 2012
  • Drei Erscheinungen. Ein Triptychon. Aachen: Rimbaud 2014
  • Wundertiere. Gedichte. Göttingen: Wallstein 2015
  • Gedichte in Anthologien

    • 1978-2010 ca. 50 Gedichte und Nachdichtungen in Zeitschriften und Anthologien (Lemgoer Hefte, Neue Rundschau, Brückenschlag, Jahrbuch der Lyrik, Das Gedicht, Zintzens Arkadien, Mainz 2005, Die Zeit u.a.)
    • Nachdichtungen in: Der nordische Rabe (Anthologie; hg. mit Stefan Opitz). Zürich: Haff-manns 1998 (Der Rabe, Bd.52). 224 (Gedichte von Tranströmer, Ekelund, Wergeland, Fröding, Andersen)
    • Henrik Wergeland: Der Schlaf der Geliebten. In: Zintzens Arkadien. Clemens Zintzen zum 24. Juni 2005. Mainz: Akademie der Wissenschaften und der Literatur 2005, 18-20
    • Vilhelm Ekelund: Die Stunde des Paradieses. In: Das kleine Buch der Artgenossen. Monika Schoeller zum 15. September 2009, 20f.
    • Nachdichtungen in Stimmenvielfalt. Gedichte aus Schleswig-Holstein. Hg. von Peter Nicolai-sen. Neumünster: Wachholtz 2012. (Gedichte von Anders Arrebo, Anders Bording , W. H. F. Abrahamson, Jens Baggesen, Knud Lyhne Rahbek, Adolf Schack von Staffeldt, Johan Ludvig Heiberg, Andersen, Carsten Hauch, Anna Christiane Lauterup Ludvigsen, Herman Bang, Martin N. Hansen, Karsten Thomsen, Niels Johannes Jensen, Karin Johannsen, Arthur Kruse, L. C. Peters
    • Gedichte aus den o. g. Gedichtbänden in diversen Anthologien (Der ewige Brunnen, hg. von Albert von Schirnding; Ein Gedicht von mir, hg. von Dirk von Petersdorff u. a.)
    • Interview und neue Gedichte in metamorphosen, N. F. 1 (April 2013), 21-33 und 42f.
    • Ein Wochenendseminar über Lyrik nach Celan in St. Louis. Vera Szöllösi-Brenig im Gespräch mit Paul Michael Lützeler und H. D. In: Paul Michael Lützeler, Transatlantische Germanistik. Kontakt, Transfer, Dialogik. Berlin / Boston 2013, 179-185
    • Gedichte in Jahrbuch der Lyrik 2013; Kilchberg in Ein Gedicht von mir, hg. von Dirk von Petersdorff, Stuttgart 2013
    • 3 digte (Lone Soldier; Me and the Devil; Freikörper) in: Litteratur på stedet. Til Anne-Marie Mai. Hg. von Maria Davidsen u. a. Odense 2013, 179-181
    • Zwei Gedichte (die traurige Königin; Manhattan, Sturm). In: Wie er uns gefällt. Shakespeare-Gedichte. Hg. von Tobias Döring. Zürich 2014
    • Trakl läuft. In: Trakl und wir. Fünfzig Blicke in einen Opal. Hg. von Mirko Bonné und Tom Schulz. München 2014, 141